knowledge at work

"Many of lifes failures are people who did not realize how close they were to success"

Thomas Alva Edison

 

Innovation - ein Buzzwort, das heute inflationär verwendet wird. Jeder Lokalpolitiker erklärt sein neues Bürogebäude zum Innovationszentrum, jeder Bundespolitiker will das Land mit Innovationen überschwemmen. Im Marketing verwandelt sich jeder Farbenwechsel eines Produkts in eine bahnbrechende Innovation. Nicht zuletzt werden beindruckende Budgets für Innovationsförderung bereitgestellt.
Wir werden von einer Welle von Innovationen überrollt. Alles will Innovation sein und hinter jeder Ecke lauert eine - ausgenommen auf dieser Website. Ich kann nicht sagen, was Innovation ist (auch wenn es dazu gute Theorien gibt). Ich kann aber sagen, was Innovation NICHT ist (nämlich ziemlich alles, was in den Medien zu hören und zu lesen ist). Ich kann die Sinne schärfen und das Gefühl für Innovation vermitteln. Vergessen Sie eines nicht: Innovation kann man nicht lernen. Aber man kann Innovation erleben.
Soziale Innovation

 

Bereits Joseph Schumpeter, der Begründer der Innovationstheorie, verstand Innovation sowohl von der technischen, als auch von der sozialen Seite her. In der Sozialwissenschaft fing man diesen Ball auf und entwickelte in den letzten zwanzig Jahren die soziale Innovation zu einem umfangreichen Forschungsfeld.
Der Begriff Soziale Innovation bezieht sich auf den Prozess der Entstehung, Durchsetzung und Verbreitung von neuen sozialen Praktiken in ganz unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen. Weitgehend Einigkeit besteht hingegen darüber, dass sich der Begriff auf Innovationen bezieht, die im direkten Zusammenhang mit der Suche nach Lösungen für gesellschaftliche Probleme und Herausforderungen stehen. Weltweit beschäftigen sich dutzende von Organisationen mit sozialer Innovation. berka.at beobachtet die Entwicklung in der Forschungsszene und erichtet laufend darüber. Mehr dazu in unserem FB-Threat "Social innovations in practise".
 
Spezialthemen
 
Soziale Innovation in Österreich (coming soon)
Soziale Innovation in Australien (coming soon)
Soziale Innovation in Südostasien Coming soon)
News and Events
 

Austria und Australia - eine globale Beziehung im 21. Jahrhundert

Gemeinsam mit hochkarätigen Gesprächspartnern wie etwa Dr. Johann Sollgruber (Büro der Europäischen Kommission in Österreich), Dr. Brendon Hammer (Australischer Botschafter in Wien), MMag. Dietmar Schwank (Regionalmanager Fernost/Ozeanien WKO), ao. Univ.Prof. Dr. Hermann Mückler (Präsident des Dachverbandes PAN), Gabrielle Costigan MBA (Präsidentin von OzCon, der Australisch-Österreichischen Gesellschaft) und Dr. Gerhard Berka (ÖAG) wurden unter der Moderation von ÖAG-Präsident Reinhold Lopatka die Beziehungen zwischen Österreich und Australien sowie die Chancen der Zusammenarbeit im turbulenten wirtschaftspolitischen Umfeld des 21. Jahrhunderts beleuchtet. Mehr als 50 Gäste von Wirtschaft, Universität und anderen Freundschaftsgesellschaften, sowie aus Australien konnten begrüßt werden. Im anschließenden Get Together gab es bei Speis und Trank anregende Gespräche. Die Beiträge werden demnächst veröffentlicht werden.

CMSimple plugin: Gallery Collection Image Album
© simpleSolutions